20.08.2018 23:49:02 | FC Phönix Seen, Urs Okle

Phönix 2 unglücklich verloren


Phönix Seen 2 - Beringen 3:4 (1:2).

Tore: 8. Murati 1:0. 35. 1:1. 40. 1:2. 50. 1:3. 55. Marc Inglin 2:3. 59. Tomic 3:3. 70. 3:4.

Dem FC Phönix Seen 2 ist der Saisonstart misslungen. Dies, obwohl zu Beginn nichts darauf hingedeutet hatte. Etliche Chancen standen bei den Hausherren zu Buche. «Wir hätten nach zwanzig Minuten bereits 3:0 führen müssen», kritisierte Phönix-Trainer Manu Trashorras. Dann nutzte Beringen das Abschlussunvermögen aus und ging mit einer Führung in die Pause. Die Gäste aus dem Norden der Schweiz konnten nach­legen und auf 1:3 davonziehen. Die Hausherren waren spielerisch über­legen und durch viel Kampf kamen sie wieder zum Ausgleich. Eine Direktabnahme aus gut 35 Metern entschied zugunsten Berin­gens. «Wir müssen uns an der eigenen Nase nehmen», so Trashorras. Trotzdem blicke er positiv auf die nächsten Partien, denn seine Mannschaft hätte grundsätzlich gut gespielt. tst