17.06.2018 13:52:45 | FC Phönix Seen, Urs Okle

Phönix 2 unterliegt dem Aufsteiger knapp


Oberwinterthur - Phönix Seen 2 1:0 (0:0).
Gegen die zweite Mannschaft des FC Phönix Seen brillierte der Aufsteiger zwar nicht, schenkte dem scheidenden Trainer Gianni Lavigna aber dennoch drei Punkte zum Abschied. Mit 61 Punkten ist Oberi gemeinsam mit einem Verein aus der französischen Schweiz sogar die beste Drittligamannschaft. Auch Lavigna war zufrieden und zuversichtlich: «Es kommt ein gutes Oberi in die 2. Liga.» In einem ­ereignisarmen Spiel erzielte Fabio Carvalho das einzige Tor kurz nach der Pause. Am Ende war der Sieg verdient, und Oberi wird nächstes Jahr wieder auf Lavigna treffen, wechselt er doch zum FC Bassersdorf, der bereits in der 2. Liga spielt. ym