11.06.2018 09:25:32 | FC Phönix Seen, Urs Okle

Klarer Auswärtssieg vom Eins


Vier Tore von Hadjadj

Im Kampf um Platz 2 hinter Aufsteiger Uster siegte Phönix Seen gleich 5:1 beim FC Unterstrass. Nach 17 Minuten war Malek Hadjadj mit einem Weitschuss aus gut 30 Metern erfolgreich. Phönix zeigte teilweise Kombinationsfussball vom Feinsten. So entstand auch der zweite Treffer. Durch die Mitte entwischte Sedat Nuhiji seinen Bewachern und schob ein. Mit dem Anschlusstreffer (50.) kam zwar kurz Hoffnung für Unterstrass auf, doch keine Minute verstrich, ehe Hadjadj erneut erfolgreich war. Dessen Hunger war aber noch lange nicht gestillt, und so liess er sich ein drittes Mal als Torschütze notieren (66.). Und Hadjadj zeichnete auch für den Treffer zum 5:1-Endstand verantwortlich. «Ich hoffe, er hat sein Pulver damit nicht verschossen», sagte Phönix-Trainer Abramo D’Aversa schmunzelnd. «Die Jungs haben sich wirklich reingelegt und sich Mühe gegeben. Wir wollten die Saison mit Anstand beenden, und dies scheint uns zu gelingen.» Sein Team habe gezeigt, zu was es fähig sei. Der 2. Platz kann im letzten Spiel gegen Rümlang definitiv gesichert werden. tst


Phönix: Arlotta; Dogru (67. Inglin), Braun, Dobler, Ferraro; Malis, Hadjadj, Nuhiji, Aydin; Petronijevic (69. Koca), Petrovic.