09.09.2019 17:39:16 | FC Phönix Seen, Urs Okle

Phönix 2 setzt sich im Spitzenkampf knapp durch


Fussball 3. Liga Mit einem 1:0-Heimsieg gegen Dinamo Schaffhausen hat die zweite Mannschaft von Phönix Seen die Tabellenspitze in der Gruppe 5 übernommen.

Die Gäste kamen bereits in den ersten fünf Minuten zu zwei Torchancen. Danach übernahm aber Phönix 2 das Spieldiktat. «Wir hatten gefühlt 80 Prozent Ballbesitz», stellte Trainer Manuel Trashorras fest. Die Hausherren liessen allerdings beim letzten Pass oder bei der entscheidenden Flanke die nötige Präzision vermissen. «Dinamo stand sehr lange sehr gut, und so entwickelte es sich zu einem Geduldspiel, vor allem weil wir im letzten Drittel zu ungenau agierten», meinte Trashorras. Phönix wurde in der 90. Minute doch noch belohnt. Der Freistoss von Samel Murati wurde vom Keeper an die Latte abgelenkt, von wo der Ball an den Rücken des Torhüters prallte und so den Weg ins Tor fand. (tst)

FC Phönix Seen 2 - NK Dinamo Schaffhausen 1:0 (0:0). - Tor: 90. Murati 1:0.