13.05.2019 11:04:21 | FC Phönix Seen, Urs Okle

Phönix 1 dank Wiesendangen wieder auf Platz 1


Fussball 2. Liga Weil sich der FC Wiesendangen beim bisherigen Tabellenführer Bassersdorf ein 0:0 erkämpfte und der FC Phönix Seen sein Heimspiel gegen Gossau 5:0 gewann, kam es in der Gruppe 2 zu einem Leaderwechsel.Phönix Seen startete fulminant ins Heimspiel gegen den FC Gossau, das mit einem 5:0-Sieg ausging.
Nach zwei Minuten die Führung nach einem Eckball, nach fünf Minuten bereits der zweite Treffer. Dabei traf Murat Yildiz per Kopf aus gut 20 Metern über den herausstürmenden Torhüter. In der Folge übernahmen die Gossauer das Spieldiktat, ohne jedoch eine zwingende Torchance herauszuspielen.

Diese Übermacht im Ballbesitz dauerte bis zur Einwechslung von Denny Huber an. «Mit ihm ging nochmals ein Ruck durch die Mannschaft», analysierte Phönix-Trainer Abramo DAversa. Murat Yildiz machte beinahe im Alleingang den Deckel drauf. Mit zwei pfannenfertigen Torvorlagen und einem weiteren Tor war er der herausragende Akteur. «Ist Zeit geworden, dass er wieder zurück in Form ist», lachte DAversa. Seine Mannschaft habe sicherlich nicht brilliert, jedoch das Soll erfüllt. «Das war eine solide Leistung, jedoch sieht das Resultat auch brutal aus, denn Gossau war sehr bemüht», anerkannte DAversa, der Trainer des Leaders. (tst)

Phönix Seen - FC Gossau 5:0 (2:0)

Tore: 3. Zekiri 1:0. 5. Murat Yildiz 2:0. 78. Huber 3:0. 80. Murat Yildiz 4:0. 87. Dobler 5:0. - Phönix Seen: Arlotta; Igbeta (85. Cirillo), Dobler, Braun, Galasso; Mottola (74. Huber), Petronijevic, Aydin, Ferraro; Zekiri (88. Hadjadj), Murat Yildiz.