15.04.2019 09:14:02 | FC Phönix Seen, Urs Okle

Phönix 2: Punkte liegengelassen


Punkte liegengelassen. Wer in dieser Partie den Ton angab, stand nie infrage. Doch Phönix 2 brauchte eine Weile, um gegen Ramsen seine Überlegenheit in einen Torerfolg umzumünzen. Stefan Bankovic war nach einer unübersichtlichen Situation im gegnerischen Sechzehner via Ablenker erfolgreich. Phönix-Coach Manuel Trashorras haderte: «Wir waren die klar bessere Mannschaft, hatten deutlich mehr Ballbesitz, und trotzdem waren wir offensiv zu harmlos.» In der 82. Minute bekam Ramsen einen äusserst umstrittenen Elfmeter zugesprochen. Kurz darauf war auf der Gegenseite im Sechzehner die Pfeife des Schiedsrichters zu hören - wohl ein Kompensationsentscheid. «Meiner Meinung nach waren beide Foulspiele nicht eines Penaltys würdig», meinte Trashorras. Fabian Inglin scheiterte am Torhüter. «Dass wir zwei Punkte liegen gelassen haben, ist äusserst ärgerlich», resümierte Trashorras. (tst)

FC Ramsen - FC Phönix Seen 2 1:1 (0:1). - Tore: 30. Bankovic 0:1. 82. 1:1 (Penalty).